Eine Herzensangelegenheit von uns war, auf der brachliegeneden Firmenfläche eine Blumenwiese anzulegen, um vor allem Wildbienen und Hummeln neue Nahrungsquellen zu erschließen.

Gesagt - getan. Wir haben eine tolle Blumenwiese, welche ihr Gesicht immer wandelt. Mittlerweile summt es an jeder Ecke. 

Verschiedene Hummelarten, Wildbienen, Schmetterlinge und zahlreiche Insekten, wie den Attagenus punktatus, tummeln sich auf der Blumenwiese. Viele Vögel erfreuen sich an den Samen des weißen Gänsfuss. Eine Feldhäsin mit ihren Jungen nutzt die Pflanzenvielfalt.  

Mal sehen, welche Tiere und Insekten wir im Laufe der Zeit noch entdecken.  

   

                                                                                                                                                              SoVi

Nachtrag: Ein Naturfreund entdeckte kürzlich eine blutrote Heidelibelle. Wir sind gespannt, welche Insekten  noch entdeckt werden.

 

 

 

PS: Bitte pflücken Sie keine Blumensträuße. Sie nehmen den Bienen und Hummeln ihre Nahrung weg und verhindern, dass die Pflanzen Samen bilden, welche im kommenden Jahr dafür sorgen, dass neue Pflanzen heranwachsen. 

Außerdem möchten sich ihre Mitmenschen auch an den Blumen erfreuen.


Bildrechte Sonja Visel